BILD-Kolumne von Kai Feldhaus — Das verbindet Heidenheim mit Pizarro

Es schlug die Stunde der Underdogs. Heidenheim, der HSV und Paderborn stehen im Pokal-Viertelfinale, und auch dieser kleine Verein aus dem Münchner Süden konnte es sich in Berlin erlauben, mit Instagram-Star Mats Hummels in der Startformation aufzulaufen.

Zur Einstimmung auf die nächste Runde hier sechs Dinge, die man über den 1. FC Heidenheim wissen muss:

► Heidenheim liegt auf 645 Metern Höhe zwischen Albuch und Härtsfeld am nordöstlichen Ende der Schwäbischen Alb. Seit 1300 v. Chr. ist es dauerhaft besiedelt. Seit dem Jahr also, in dem Claudio Pizarro seinen ersten Vertrag bei Werder unterschrieb.

Lesen Sie auch

► Trainer des FCH ist seit 2007 Frank Schmidt. Nein, nicht der Griesgram aus Leverkusen. Das ist Roger Schmidt.

► Nein, Heidenheim hat keinen Formel-1-Ring. Das ist Hockenheim.

► Trainer Schmidt wuchs nur 100 Meter von der Heidenheimer Voith-Arena entfernt auf. Am anderen Ende der Stadt also.

► Nein, Heidenheim hat keine Uni. Das ist Heidelberg.

► Star der Mannschaft ist Kapitän Marc Schnatterer, seit 2008 im Verein. Seit dem Jahr also, in dem Pizarro seinen sechsten Vertrag bei Werder unterschrieb.

Источник: Bild.de

Источник: Corruptioner.life

Share

You may also like...